Schmitz- type SCS 24/L - 13.62 CEB mit Coilmulde

Standardausstattung

  • Achsen mit Scheibenbremsen Ø 430 mm
  • Pneumatische Aufhängung
  • 6 Reifen 385/65 R 22,5 „SELECTION PLUS“
  • Verschraubter Rahmen MODULUS
  • PVC-Werkzeugkoffer 400 x 250 x 440
  • Verstärkter Boden, Dicke 28 mm, maximale Achslast 5.460 kg nach DIN EN 283
  • Bodenverstärkung durch geripptes Schwellerblech über die gesamte Breite und +/- 400 mm am Türeingang
  • Coilgrube 7200/320/1250 mm
  • 4 Paar Taschen für Befestigungspfosten 1=0, 2=1.910, 3=3.585, 4=5.085 mm
  • 4 Paar Coil-Sicherheitssäulen: 80/70/1500 mm.
  • Durchgehende Verstärkung in der Nietenkante zur Sicherung
  • 15 Paar Zurrringe, Tragfähigkeit 5.000 kg pro Ring nach EN 12640
  • Frontplatte verstärkt mit verzinktem Stahlblech ± 1 m hoch
  • 3 Paar Mittelpfostenmit 4 verstärkten Brettständern
  • 2 Höhen der Aluminiumtafel
  • Schiebedach „Schmitz Safety Roof“
  • Aluminium-Hecktüren in Höhe der Karosserie, mit 4 integrierten Stangenschlössern
  • Schiebevorhänge 880 g/m², Verstärkungen zur Sicherung der Ware
  • 24V-Beleuchtung nach ECE R48
  • EBS 2S/2M mit Stabilisierungssystem
  • Sicherung: Karosserie zertifiziert nach EN 12642 XL, mit Zertifikat

Masse

Länge: 13.620 mm

Breite: 2.480 mm

Höhe innen: vorne: 2.680 mm

                         hinten: 2.780 mm

Seitlicher Durchgang: vorne: 2.600 mm

hinten: 2.700 mm

Sattelkupplungshöhe: 1.150 mm

Leergewicht (+/-3%): 7.121 kg